Deine Jura Crashkurse

Perfekt für Dein Jurastudium sowie zur Vorbereitung auf das 1. und 2. Examen

Egal ob Zivilrecht, Öffentliches Recht oder Strafrecht: in den Crashkursen lernst Du schnell & einfach alles, was Du wissen musst!

Deine Vorteile

🚀

Schnell

Lerne in kurzer Zeit alles, was Du zum jeweiligen Rechtsgebiet wissen musst!

🎓

Fundiert

Profitiere von meiner Erfahrung als Prädikatsjurist, Richter und Rechtsanwalt!

🕓

Jederzeit

Entscheide selbst, wann und wo Du lernen möchtest - Du hast 24/7 Zugriff!

Beliebte Crashkurse

Crashkurs Arbeitsrecht 2022

Crashkurs Arbeitsrecht 2022

35
students
6
59.99 € 39.99 €
Crashkurs Verwaltungsrecht AT 2022

Crashkurs Verwaltungsrecht AT 2022

24
students
7
99.99 € 79.99 €
Crashkurs BGB AT 2022

Crashkurs BGB AT 2022

22
students
3
59.99 € 39.99 €
Crashkurs Erbrecht 2022

Crashkurs Erbrecht 2022

16
students
2
49.99 € 29.99 €

Dein Dozent

Herzlich Willkommen! Ich bin Daniel, Rechtsanwalt, Dozent & Gründer von "9 Punkte"

Jura hat den Ruf, besonders schwer, kompliziert und “trocken” zu sein. Dass dies mit der Realität wenig zu tun hat, davon möchte ich Dich in meinen Crashkursen überzeugen. In meinem 1. und 2. Juraexamen konnte ich in der Summe mehr als 18 Punkte erreichen. Ich habe danach als Richter gearbeitet und bin derzeit als Rechtsanwalt in einer Großkanzlei tätig. Mit meinen mehr als 12 Jahren Lernerfahrung freue ich mich, mein Wissen mit Dir zu teilen.

Teilnehmerstimmen

Anna
Crashkurs BGB AT

★★★★★

Ein weiterer Crashkurs, mit dem ich für die große Übung gelernt habe um die Grundlagen im BGB schnell und gut zu wiederholen. Die Darstellung und der Inhalt sind wie immer große Klasse. Der Crashkurs spart mir viel Zeit und ich fühle mich gut vorbereitet.

Katrin
Crashkurs Verwaltungsrecht

★★★★★

Der Dozent erklärt das allgemeine Verwaltungsrecht sehr gut, sodass man auch ohne viel Vorwissen einen guten Überblick bekommt. Vom Inhalt her bleiben eigentlich keine Wünsche offen, denn das wichtigste zum VwVfG und zur VwGO wird besprochen.

Ivana
Crashkurs Arbeitsrecht

★★★★★

Super Kurs. Klar, deutlich und übersichtlich mit klasse Begleitmaterial. Klare Empfehlung!

Gracieth
Crashkurs StPO

★★★★

Wieder einmal ein toller Kurs, wieder einmal alles wichtige drin. Die lockere Art des Dozenten gefällt mir gut, das erleichtert das lernen sehr

Ingo
Crashkurs Baurecht

★★★★★

Baurecht ein sehr komplexes Thema. Ein gut strukturierter Kurs, Verständlich vermittelt auch wenn man kein Verwaltungsstudium anstrebt. Ich kann mir aber gut vorstellen wenn jemand kurz vor der Prüfung steht, dass dieser Kurs eine gute Hilfestellung gibt.

Armin
Crashkurs Polizeirecht

★★★★

Der Präsentationsmodus ist kurzweilig und die Materialien hilfreihch und es werden sogar ein paar Klausur-planerische Einblicke aus der Erfahrung des Dozenten preisgegeben, die zur Klausurvorbereitung nochmal besonders helfen könnten.

Jacqueline
Crashkurs Erbrecht

★★★★★

Dieser Kurs zeichnet sich besonders durch verständliche Erklärungen mit anschaulichen und praxisrelevanten Beispielen aus. Der Kurs eignet sich demnach einerseits für eine mögliche Prüfungsvorbereitung und ist andererseits auch für das private Leben hilfreich und empfehlenswert!

Nico
Crashkurs Ordnungsrecht

★★★★★

Dieser Kurs ist in jeder Hinsicht einzigartig, denn hier werden die Examensrelevantestes Gebiete des besonderes Verwaltungsrechts kurz und knackig dargestellt. Das habe ich so noch bei keinem anderen Anbieter gesehen, von daher schon fast Pflicht für eine vollständige Examensvorbereitung.

Worauf wartest Du noch?

Häufig gestellte Fragen

Im Gegensatz zu ausschweifenden Vorlesungen, Repetitorien und Lehrbüchern oder dünnen Skripten lernst Du in den Crashkursen in kurzer Zeit alles, was Du zum jeweiligen Rechtsgebiet unter examens- und praxisrelevanten Gesichtspunkten wissen musst. Bei den Crashkursen handelt es sich um Online-Videokurse. Der Inhalt ist das Extrakt aus mehr als 12 Jahren Lernerfahrung! Als Rechtsanwalt und ehemaliger Richter mit mehr als 18 Punkten im 1. und 2. Juraexamen weiß ich, wovon ich spreche und worauf es ankommt 😊

  • Angehende Juristinnen und Juristen
  • Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare
  • Studierende von Studiengängen mit rechtlichem Bezug
  • Auszubildende in Berufen mit rechtlichem Bezug
  • Alle Interessierten

Juristische Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, sind jedoch von Vorteil!

Ja, eine Lektion ist immer kostenlos verfügbar und mit “Vorschau” entsprechend gekennzeichnet. Scrolle einfach zu “Kursinhalt” und schaue, ob der Crashkurs Deinen Vorstellungen entspricht.

Du kannst mit jedem handelsüblichen internetfähigen Endgerät wie PC/Laptop, Tablet, Smartphone pp. auf die Crashkurse zugreifen und zwar jederzeit (24/7) für die Dauer von maximal 52 Wochen. Du kannst den Kurs auch manuell eher beenden. Die Videos stehen Dir in Full-HD zur Verfügung und können in der Abspielgeschwindigkeit individuell angepasst werden.

Ja, wenn Du mindestens 80% der Lektionen abgeschlossen und den Kurs beendet hast. Beachte jedoch, dass ich kein Bildungsträger bin und der Crashkurs daher als Privatunterricht anzusehen ist.

Die Crashkurse wurden speziell konzipiert, um Dir einen schnellen ersten oder wiederholenden Überblick über die jeweiligen Rechtsgebiete zu verschaffen. Die Stoffauswahl und Schwerpunktsetzung ist subjektiv. Sie erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit, noch können und wollen sie den Besuch einer universitären Vorlesung bzw. die ausführliche Lektüre eines Fachbuches ersetzen!

Die Idee zu dem Namen “9 Punkte” beruht darauf, dass man im 1. und 2. juristischen Staatsexamen jeweils mit einem Ergebnis von 9 Punkten oder mehr von einem “Prädikatsexamen” spricht. Im Jahr 2018 gelang dies bundesweit nur 16,8% der Absolventinnen und Absolventen.

Wie viele Punkte Du in Deinen Klausuren schaffst, liegt allein an Dir. Die Crashkurse sind keine “Wundermittel” oder Ähnliches, sondern ermöglichen Dir einen schnellen Überblick über das jeweilige Rechtsgebiet unter examens- und praxisrelevanten Gesichtspunkten zu bekommen – nicht mehr und nicht weniger!

Ja! Sende mir doch einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.